Biegebügel und Radbügel auseinander nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Den Haken zurück drücken und das Rohr zwischen Rad und Haken einlegen.

Den Biegebügel mit dem Gleitklotz bündig an das Rohr anlegen und den Biegebügel in den Bolzen mittig des Rades einhaken.

 

Die Arme/Griffe des Radbügels und des Biegebügels auseinander ziehen 

 

 

 

 

 

 

Das Rohr durch Zusammendrücken beider Seiten biegen.

 

Durch erneutes Auseinanderziehen der beiden Seiten rutscht die Ratsche einige Positionen weiter.

 

Biegt man das Rohr in mehreren kleinen Schritten wird weniger Kraft für die Umformung benötigt.

 

 

 

 

 

Der erzeugte Biegewinkel ist an der unteren Kante des Biegebügels abzulesen.

Ist die gewünschte Gradzahl erreicht nimmt man den Biegebügel und den Radbügel erneut auseinander und entnimmt das Rohr.

 

Durch Drücken der Ratsche kann man das Rad wieder in die Ausgangsposition drehen.